Erstversorgung mit Wäsche

In der Regel wird man sich auf eine Verhaftung nicht vorbereiten können. Deswegen hat der Gefangene erst einmal nichts dabei, außer den Sachen, die er am Leib trägt.

Deswegen ist es wichtig, ihm so schnell wie möglich die notwendigsten Sachen in die Haftanstalt zu bringen.

 

• Die Wäscheabgabestelle

Die Kleidung kann abgeben werden in der
JVA Moabit
Pforte VII
Rathenower Straße 81

Telefon: 030- 9014-5517

 

• Was darf abgegeben werden?

  • Kleidung und Wäsche.
  • Maximal 5 kg.
  • Sonst nichts!

Gehen Sie bitte davon aus, daß alle Sachen und Behältnisse streng kontrolliert werden. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie einen Gegenstand abgeben dürfen: Fragen Sie den Beamten.

Wenn Sie beim Schmuggeln „verbotener Sachen“ oder von Nachrichten erwischt werden, müssen nicht nur Sie selbst mit einer Geldbuße und einem Hausverbot rechnen. Sie erschweren auch Ihrem Angehörigen das Leben in der Anstalt ganz erheblich.

Ihr Angehöriger kann Ihnen die Wäsche zum Waschen und Reinigen später bei einem Ihrer Besuche mitgeben.

 

Die Öffnungszeiten der Wäscheabgabestelle

 vonbis
montags 11:15 Uhr18:15 Uhr
dienstags 09:15 Uhr16:15 Uhr
jeden zweiten Dienstag im Monat 11:15 Uhr16:15 Uhr
mittwochs 09:15 Uhr16:15 Uhr
donnerstags, freitags, an Wochenenden und Freiertagengeschlossen

 

• Stadtplan

__
Bild: © G.Elser (Ausschnitt)